Skip to Main Content
Ich suche nach
hidden1hidden2
Postoperative Sicherheit durch eine optimierte Therapie


Zu den klinischen Zielen von ciNPT gehören:

round1.png


1. Reduktion der Zugkräfte auf die Inzisionsstelle: Erhaltung der Adaption der Inzisionsränder, wodurch das Risiko für Kontamination und Dehiszenz reduziert wird  .

round2.png

 
2. Reduktion der Ödeme, Verbesserung der Perfusion: Verbesserung des Flüssigkeitsabflusses zum Lymphsystem, Reduktion der Kompression der kleinen Gefässe an der Inzisionsstelle  .

round3.png


 3. Reduktion/Beseitigung des Totraums innerhalb der Inzision: Vermeidung der Bildung von Hämatomen und Seromen, welche die Heilung verzögern können und damit zu Komplikationen wie SSI beitragen  .

hidden1hidden2
hidden1hidden2
Chirurgische Fachgebiete, in denen CiNPT verwendet wird

  • Orthopädisch:
    Primär- und Revisionsarthroplastiken

  • Herz-Thorax:
    CABG
    Sternotomie

  • Obgyn:
    C-Section
    Abdominalhysterektomie

  • Allgemeine/Kolorektale:
    Laparotomie
    Ventralhernienreparatur

  • Vasculär:
    Leistenschnitte

  • Plastisch:
    Abdominalwandrekonstruktion
    Mastektomie
hidden1hidden2

Wann sollte ciNPT
bei chirurgischen Inzisionen verwendet werden?


Jeder Patient ist einzigartig, sein Eingriff ebenso. Die Risikobewertung ist der Schlüssel zur Auswahl der richtigen Therapie für die postoperative Genesung.

Erfahren Sie mehr über die Risikobewertung

hidden1hidden2
Erfahrungsberichte geschlossene Inzisionen

 Patientenfälle

hidden1hidden2
hidden1hidden2
hidden1hidden2

Einweg-Unterdrucktherapie ohne Kompromisse

Zu den klinischen Zielen der dNPWT gehören:

round3.png


1. Entfernung von Exsudat: dNPWT kann eine wertvolle Ergänzung sein, um die Heilung komplizierter und schlecht heilender Wunden zu fördern  .

round4.png


2. Optimierte Wundheilung: Verbesserte Wundbettvorbereitung, welche die Heilung unterstützt  .

round5.png

 
3. Bildung von Granulationsgewebe: Gesteigerte mikrovaskuläre Durchblutung und damit Bildung von Granulationsgewebe  .

 

hidden1hidden2
Wundindikationen bei Verwendung von dNPWT
  • Akute Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Subakute Wunden
  • Dehiszierende Wunden
  • Hauttransplantate
  • Lappenplastiken
  • Chronische Wunden wie z.B. Dekubitus
hidden1hidden2

Druckulzera


Das Avance Solo Adapt NPWT-System ist für den Einsatz bei Druckulzera indiziert. Häufig ist es erforderlich, den Schaum an die vorgegebene Anatomie anzupassen, um eine optimale Abdichtung zu erzielen.

Erfahren Sie mehr über Avance Solo Adapt

hidden1hidden2
Erfahrungsberichte zu offenen Wunden

 Patientenfälle

hidden1hidden2
hidden1hidden2

'References'

Kontaktieren Sie uns
Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können die Verwendung von Cookies über den folgenden Link deaktivieren. 

Mölnlycke Schließen

Bestätigung: medizinische Fachkraft

Die Informationen auf der folgenden Seite sind nur für medizinisches Fachpersonal bestimmt. Durch Anklicken des Kontrollkästchens unten bestätigen Sie, dass Sie eine medizinische Fachkraft sind.